• Druckindustrie Märkte

    Die Engstelle bei Inkjet-Druckmaschinen.

    Mit dieser Technologie haben Sie die Lösung
    für all Ihre Trocknungsaufgaben? Wenn sie Ihre Vision wahr werden lassen
    Aber was, wenn die Druckergebnisse nicht den Anforderungen entsprechen?

    • VERLIEREN SIE KEINE ZEIT,
    • KEINE INTERESSENTEN,
    • KEINE POTENTIELLEN
    • KUNDEN.
  • Gedruckte Elektronik Märkte

    Die Zukunft gedruckter Elektronik.

    Sind sie bereit, mit ihrer Gedruckten Elektronik
    von der Testphase im Labor in die Produktion zu wechseln?
    Wir helfen Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen:

    • SCHNELLERE GESCHWINDIGKEITEN,
    • BESTÄNDIGE LEISTUNGSFÄHIGKEIT
    • UND ZUVERLÄSSIGKEIT.
  • Druckindustrie Märkte

    Die Engstelle bei Inkjet-Druckmaschinen.

    Mit dieser Technologie haben Sie die Lösung
    für all Ihre Trocknungsaufgaben? Wenn sie Ihre Vision wahr werden lassen
    Aber was, wenn die Druckergebnisse nicht den Anforderungen entsprechen?

    • VERLIEREN SIE KEINE ZEIT,
    • KEINE INTERESSENTEN,
    • KEINE POTENTIELLEN
    • KUNDEN.
  • Gedruckte Elektronik Märkte

    Die Zukunft gedruckter Elektronik.

    Sind sie bereit, mit ihrer Gedruckten Elektronik
    von der Testphase im Labor in die Produktion zu wechseln?
    Wir helfen Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen:

    • SCHNELLERE GESCHWINDIGKEITEN,
    • BESTÄNDIGE LEISTUNGSFÄHIGKEIT
    • UND ZUVERLÄSSIGKEIT.
  • Druckindustrie Märkte

    Die Engstelle bei Inkjet-Druckmaschinen.

    Mit dieser Technologie haben Sie die Lösung
    für all Ihre Trocknungsaufgaben? Wenn sie Ihre Vision wahr werden lassen
    Aber was, wenn die Druckergebnisse nicht den Anforderungen entsprechen?

    • VERLIEREN SIE KEINE ZEIT,
    • KEINE INTERESSENTEN,
    • KEINE POTENTIELLEN
    • KUNDEN.
  • Gedruckte Elektronik Märkte

    Die Zukunft gedruckter Elektronik.

    Sind sie bereit, mit ihrer Gedruckten Elektronik
    von der Testphase im Labor in die Produktion zu wechseln?
    Wir helfen Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen:

    • SCHNELLERE GESCHWINDIGKEITEN,
    • BESTÄNDIGE LEISTUNGSFÄHIGKEIT
    • UND ZUVERLÄSSIGKEIT.

adphosNIR® technologie

adphosNIR® ist eine Kombination aus der nahen infrarot (NIR) Energiequelle, dem Handling der NIR Energiequelle, der Integration von Luftmessern und dem Feuchtigkeitsaustrag.

Das grundlegende Prinzip der adphosNIR® Technologie ähnelt dem Prinzip des Mikrowellenofens. Die Mikrowelle aktiviert die Wassermoleküle direkt, wohingegen bei konventionellen Öfen erst das Substrat aufgeheizt werden muss, bevor die Trocknungsenergie das eigentliche Ziel, das Wasser oder das Lösemittel erreicht. Die Wellenlänge der adphosNIR® Technologie hat nicht nur einen Einfluss auf Wasser, wie es bei der Mikrowelle ist, sondern durch die hohe Energiedichte auch auf Moleküle verschiedener Substrate. Daher kann die adphosNIR® Technologie für eine Vielzahl von industriellen Prozessen eingesetzt werden, bei denen NIR Strahlung Verwendung findet.


Druckindustrie – Funktion der adphosNIR® Technologie

Beim Trocknen von Inkjet Druck auf Papier treten zwei Phänomene auf: Einerseits haben alle Tinten eine hohe Absorption wohingegen die Papiere eine hohe Transparenz bei der adphosNIR® Strahlung aufweisen.

Die Tinte absorbiert die Energie und wird innerhalb von Sekunden getrocknet, wobei das Papier annähernd kalt bleibt. Somit wirkt die Energie nur dort, wo sie benötigt wird, was dazu führt, dass in den meisten Fällen auf eine Papierrückkühlung verzichtet werden kann.


Farben & Lacke – Funktion der adphosNIR® Technologie

Die adphosNIR® Strahlungsenergie dringt schnell in die Tiefe der Beschichtung ein und treibt das Wasser bzw. die Lösemittel aus der gesamten Schichtdicke aus. Bei konventionellem Infrarot und Heißluft wird die Energie überwiegend an der Oberfläche absorbiert und somit nur langsam in die Beschichtung gebracht.

Bei konventionellen Technolgien ist der Prozess bei Pulverbeschichtungen und Kunststoffen ähnlich gelagert. Die Pulverbeschichtung wird nur langsam durch Wärmeleitung von der Beschichtungsoberfläche bis hin zum Substrat aufgeheizt, geschmolzen und vernetzt. Mit der adphosNIR® Technologie hingegen wird die gesamte Schichtstärke innerhalb von Sekunden aufgeheizt, geschmolzen und vernetzt.


Kunststoffe – Funktion der adphosNIR® Technologie

Die meisten Kunststoffe haben im adphosNIR® Wellenlängenspektrum eine hohe Transparenz. Die Strahlen dringen unmittelbar in die Tiefe des Kunststoffes ein und heizen diesen in extrem kurzer Prozesszeit schnell und gleichmäßig auf. Da die adphos Systeme keine Vorheizzeiten benötigen, ist eine entsprechende Energieeinsparung gegeben. Durch den geringen Platzbedarf aufgrund der kürzeren Heizstrecke ist auch eine optimierte Integration in Produktionsanlage und –maschinen möglich. Durch den Einbau einer integrierten Prozesskontrolle kann zudem die Anzahl der Ausschussteile reduziert werden.

Beim Aufheizen von Kunststoffteilen erreicht man mit der adphosNIR® Strahlung eine gleichmäßige Eindringtiefe der Strahlung. Die konventionelle Infrarotstrahlung heizt im Wesentlichen nur die Oberfläche auf, die Energie wird von dort nur durch Wärmeleitung durch die Materialstärke gebracht.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Ihr Unternehmen von adphos profitieren kann, kicken sie hier: